Grünstein Überwanderung

Sitzbänke am Gipfel mit Blick zum Hoch Göll. Foto: Tina Lin

Heute geht es einmal über den Grünstein von Nord nach Südost. Ich freue mich auf einen schattigen Aufstieg und einen sonnigen und aussichtsreichen Abstieg.

Verbindungen mit Bahn und Bus von Rosenheim

Wir empfehlen von Rosenheim diese Verbindungen für die Hin- und Rückfahrten zur Tour:

Mi. 24. Jul. 2024

Rosenheim
Ilsank
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee

Do. 25. Jul. 2024

Rosenheim
Ilsank
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee

Fr. 26. Jul. 2024

Rosenheim
Ilsank
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee

Sa. 27. Jul. 2024

Rosenheim
Ilsank
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee

So. 28. Jul. 2024

Rosenheim
Ilsank
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee

Mo. 29. Jul. 2024

Rosenheim
Ilsank
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee

Di. 30. Jul. 2024

Rosenheim
Ilsank
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Königssee
Lizenzhinweise

Vom Bahnhof Berchtesgaden mit dem Bus kommend starte ich an der Bushaltestelle Ilsank meinen Weg.

Bushaltestelle Ilsank. Foto: Tina Lin
Bushaltestelle Ilsank. Foto: Tina Lin

Kurz das Industriegebiet gequert, geht ein Weg durch den Wald und an ein paar Höfen vorbei hinauf zum Wanderparkplatz Hammerstiel.

Vom breiten Weg zweigt bald ein steiler, wurzeliger Pfad ab. Immer wieder laden Holzbänke ein, eine erste Pause noch hier im kühlen, schattigen Wald einzulegen.

Wurzelpfad. Foto: Tina Lin
Wurzelpfad. Foto: Tina Lin

Nach einigen Höhenmetern mündet der Pfad wieder in den breiten Fahrweg, der mich durch einen schönen Waldabschnitt mit für diese Gegend erstaunlich hohem Anteil an Buchen bis zur Grünsteinhütte führt.

Breiter Weg durch Buchenmischwald. Foto: Tina Lin
Breiter Weg durch Buchenmischwald. Foto: Tina Lin

Die Grünsteinhütte hat noch geschlossen, sie hat laut Aushang erst in der zweiten Osterwoche und dann erst wieder Ende April bis Ende Oktober geöffnet.

Aussicht von der Grünsteinhütte. Foto: Tina Lin
Aussicht von der Grünsteinhütte. Foto: Tina Lin

Es geht nochmal steil und wurzelig nach oben, diesmal jedoch is es sonnig hell.

Sonniger Wurzelpfad. Foto: Tina Lin
Sonniger Wurzelpfad. Foto: Tina Lin

Oben am Gipfel habe ich nicht nur einen umfassenden Blick über den Berchtesgadener Talkessel sondern auch freie Sicht zum Watzmann und zum Göllmassiv.

Watzmannblick. Foto: Tina Lin
Watzmannblick. Foto: Tina Lin

Zahlreiche Bänke laden ein, die Sonne hier ein ganzes Weilchen zu genießen.

Sitzbänke am Gipfel mit Blick zum Hoch Göll. Foto: Tina Lin
Sitzbänke am Gipfel mit Blick zum Hoch Göll. Foto: Tina Lin

Auf gleichem Weg wie zuletzt hochgestiegen, steige ich wieder zur Grünsteinhütte ab. Ab dort geht es nun aber in ein anderes Tal: Richtung Königssee. Der Weg ist sehr steil und mit vielen Treppen versehen. Man verliert so erstaunlich schnell an Höhe.

Steiler Weg ins Tal. Foto: Tina Lin
Steiler Weg ins Tal. Foto: Tina Lin

Im letzten Teil kann man dem Verlauf der Rodelbahn auf einer Teerstraße folgen oder einen sehr kleinen Pfad nördlich entlang des Baches durch den Wald nehmen.

Den Auslauf des Königssees überquere ich über die Holzbrücke.

Auf der Holzbrücke am Königssees. Foto: Tina Lin
Auf der Holzbrücke am Königssees. Foto: Tina Lin

An der Seelände ist – wie bei dem guten Wetter zu erwarten – viel Betrieb. Ich schlendere entlang des Seeufers und durch die Touristengasse und gönne mir noch einen Kaffee an einem der letzten Läden.

Die Bushaltestelle Königssee habe ich schon im Blick und von dort genieße ich noch den Blick zurück zum Grünsteingipfel, auf dem ich eben noch oben stand.

Bushaltestelle Königssee, Blick zum Grünstein. Foto: Tina Lin
Bushaltestelle Königssee, Blick zum Grünstein. Foto: Tina Lin

Tourdaten

Die Route in Zahlen:   4:00 Std Wandern   750 HM   700 HM   8 km   GPX Track

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert