Grandiose Tiefblicke auf Innsbruck

Blick auf Innsbruck von der Nordkette aus. Foto: A. Heufelder

Wunderschöne Rundwanderung oberhalb von Innsbruck. Alpintechnisch weist die Tour keine Schwierigkeiten auf, jedoch ist für diese Tour eine gute Kondition Voraussetzung. Der Anstieg vom Brandjochboden zum Gipfel ist durchaus steil, technisch aber nicht schwierig.

Verbindungen mit Bahn und Bus von München

Wir empfehlen von München diese Verbindungen für die Hin- und Rückfahrten zur Tour:

So. 21. Apr. 2024

ZOB
Innsbruck Station Hungerburg
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott

Mo. 22. Apr. 2024

ZOB
Innsbruck Station Hungerburg
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott

Di. 23. Apr. 2024

ZOB
Innsbruck Station Hungerburg
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott

Mi. 24. Apr. 2024

ZOB
Innsbruck Station Hungerburg
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott

Do. 25. Apr. 2024

ZOB
Innsbruck Station Hungerburg
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott

Fr. 26. Apr. 2024

ZOB
Innsbruck Station Hungerburg
Innsbruck Sadrach
Innsbruck Sadrach
Innsbruck Sadrach
Innsbruck Sadrach
Innsbruck Sadrach
Innsbruck Sadrach
Innsbruck Sadrach
Innsbruck Sadrach
Innsbruck Sadrach
Innsbruck Sadrach

Sa. 27. Apr. 2024

ZOB
Innsbruck Station Hungerburg
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Innsbruck Großer Gott
Lizenzhinweise

Die Lage von Innsbruck ist einzigartig: In wenigen Minuten findet man ein schier unendliches Wanderrefugium vor. Die gesamte Nordkette auf der Südabdachung des Naturparks Karwendel wird dabei von einem vielfältigen Netz von Wanderwegen durchzogen. Die Tour führt vom Stadtteil Hungerburg ein Stück über die Familienabfahrt zur Umbrüggler Alm (1.115 Meter). Hier lohnt es sich, den Naturraum Karwendel zu bestaunen, wo es neben einem eindrucksvollen Relief allerhand zu entdecken gibt. Nun folgt der Anstieg auf dem Weg Nr. 215 hinauf zur Höttinger Alm (1.487 Meter). In angenehmer Steigung erreicht man nach knapp einer Stunde den Achselboden mit der gleichnamigen Hütte (1.645 Meter). In nördlicher Richtung folgt man dem Steig, der zum Frau-Hitt-Sattel führt. Den knorrigen Fichtenwald hat man bald durchwandert und tritt in die Latschenregion ein. Nach gut 45 Minuten Gehzeit von der Achselbodenhütte hat man den Brandjochboden (1.967 Meter) erreicht. Die letzten 300 Höhenmeter zum aussichtsreichen Gipfel führen auf einem markierten Steiglein durchwegs steil über alpine Grasmatten zum Gipfel, den wir nach rund fünf Stunden erreichen.

Blick auf Innsbruck von der Nordkette aus. Foto: A. Heufelder
Blick auf Innsbruck von der Nordkette aus. Foto: A. Heufelder

Der Abstieg erfolgt über den Südrücken und anschließend in westlicher Richtung in das Schneekar. Vorbei an einer kleinen Jagdhütte gelangt man bald zur Aspachhütte (1.534 Meter) und nach weiteren zahlreichen Wegkehren zum Gasthof Rauschbrunnen (1.088 Meter), wo man die Batterien wieder aufladen kann. Der letzte Teil des Abstieges führt entlang des Weges Nr. 220 Richtung Höttinger Bild. Wir gehen aber nicht zur Kapelle, sondern zweigen kurz zuvor in das Buchtal ab und folgen dem Steig und in weiterer Folge der Forststraße nach Innsbruck/Sadrach, wo wir über die Buslinie A wieder direkt nach Innsbruck gelangen.

Bergpanorama überm Nebelmeer auf der Nordkette. Foto: Naturpark Karwendel
Bergpanorama überm Nebelmeer auf der Nordkette. Foto: Naturpark Karwendel

Dieser Tourentipp stammt aus der Wöffi-Broschüre Karwendel.

Tourdaten

Die Route in Zahlen:   9:00 Std Wandern   1.400 HM   1.400 HM   16 km   GPX Track

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert